HD-Video

Sonntag, 4. März 2012

Videofilmen in seiner schönsten Form

Zugegeben ich habe mich einfach in die Kamera verliebt.
camcorder-modell_bild_171
Einmal gesehen und es war um mich geschehen.
.... und da habe ich noch nicht die technischen Vorzüge dieser Kamera gekannt.
Die haben mich dann restlos überzeugt. Erschwerend kommt hiezu, dass ich kurz vor der Hochzeit meines Sohnes stand und ich natürlich (nebst den Fotos) auch mit 3 Videokameras (selbstverständlich in der derzeit besten Qualität) dieses Ereignis dokumentieren wollte.
.... und bei unserem Video-Fachberater logo_neu1 ist sie lagernd !

Nun lassen wir uns einmal die Technischen Daten auf der Zunge zergehen:

Technologie-Erklärungen
MPEG-2-Codec mit Abtastverhältnis 4:2:2 und bis zu 50 Mbps Datenrate
Die gängigsten Video-Aufzeichnungsformate bedienen sich eines
Komprimierungsverfahrens zur Reduzierung von Bitrate und Dateigröße von Full-HDVideos.
MPEG-2 ist ein professionelles Komprimierungsformat, das von vielen
Hardware- und Softwareherstellern unterstützt wird. Es stellt geringere
Leistungsanforderungen an die Hardware als das Komprimierungsformat AVCHD.
Die MPEG-2-Komprimierung nutzt die Redundanz der Einzelbilder eines Videos, welche
häufig ähnliche Bildinformationen enthalten, weil sich der Bildinhalt nur gering von
einem Einzelbild zum nächsten unterscheidet.

XF300-BSL
Die 4:2:2-Farbabtastung bedient sich der Begrenzung der menschlichen
Wahrnehmung und verzichtet auf die Darstellung überflüssiger Farbinformationen.
Das menschliche Auge reagiert empfindlicher auf Details in Schwarzweiß als in Farbe.
Das Abtastverhältnis 4:2:2 bezieht sich auf das Verhältnis zwischen Schwarzweiß und
Farbe. Die 4:2:2-Farbabtastung ist besonders nützlich, wenn eine Videobearbeitung –
etwa beim Schnitt oder einer Farbkorrektur – erforderlich ist.

XF305 und XF300 erfassen mit dem 4:2:2 Sampling doppelt so viele Farbinformationen
wie Camcorder mit einer Farbabtastung von 4:2:0. In Kombination mit dem
leistungsstarken Canon-Bildprozessor DIGIC-DV-III und dem 3-CMOS-Sensorsystem
ermöglicht dieses Verfahren in dieser Systemklasse eine besonders hochwertige
Bildqualität.

Dateiformat MXF
Die neuen Modelle Canon XF305 und XF300 zeichnen Dateien im Material-eXchange-
Format (MXF) auf. MXF ist ein offener internationaler Standard, der das
Containerformat zum Austausch von Video- und Audioinhalten in Netzwerksystemen
definiert. Seit seiner Veröffentlichung wird dieser Standard inzwischen vielfach genutzt.
Canon hat MXF als „Container“ für die von XF305 und XF300 erfassten MPEG-2-
komprimierten Videos mit 4:2:2-Farbabtastung und linearem PCM-Audio
implementiert. Um sicherzustellen, dass die für nicht-linearen Videoschnitt
ausgelegten Workflows mit den neuen MXF-Dateien des XF305 und XF300 arbeiten
können, stehen Plugins für folgende Anwendungen schon zum Verkaufsstart zur
Verfügung:
Apple – Final Cut Pro
Adobe – Premiere
AVID – Media Composer
Grass Valley - Edius
Am Markt sind viele gültige MXF-Varianten für die Einbettung des Video- und
Audiosignals verfügbar. XF305 und XF300 nutzen mit OP1a einen weit verbreiteten
MXF-Standard: Hierbei werden ein Videostream und zwei Audiostreams zusammen
mit den Camcorder- und Benutzer-Metadaten gespeichert.
Im MXF-Container gespeicherte Metadaten beinhalten vom Anwender und Camcorder
bereitgestellte Informationen, etwa zur Aufnahmesituation, dem Aufnahmeort und der
Aufnahmemethode. Dies vereinfacht die Verwaltung von Archiven oder umfangreichen
Datenbibliotheken.

XF300-FSR
Canon HD-Videoobjektive der L-Serie
Beide Canon-Camcorder sind mit grundsätzlich neu entwickelten Objektiven
ausgerüstet, die auf jahrzehntelanger Erfahrung bei der Entwicklung von
Videoobjektiven basierend. Ziel war die Realisierung bestmöglicher HD-Leistung unter
Beibehaltung angemessener Größen- und Gewichtseigenschaften in dieser Camcorder-
Klasse.
In den Canon-Objektiven stecken viele selbst entwickelte und umgesetzte
Technologien, die ihre ganz speziellen Vorzüge haben. Hi-UD-Glas (high index, ultra
low dispersion - hoher Brechungsindex, extrem geringe Dispersion) reduziert
chromatische Aberrationen und ermöglicht eine kompakte Objektivbauform. Auch UDLinsen
minimieren chromatische Aberrationen, speziell bei der Tele-Einstellung. UALinsen
sind asphärische Linsen mit extrem hohem Brechungsindex, sie gestatten eine
weitere Größen- und Gewichtsreduzierung und tragen zusammen mit den anderen
asphärischen Linsen zu einer besonders hohen Auflösung bei. Das neue Objektiv
besteht aus insgesamt 17 Linsen (darunter fünf asphärische Linsen) in 14 Gruppen. Es
demonstriert mit einer Lichtstärke 1:1,6 – 2,8 über den gesamten Zoombereich und
dem 18fach optischen Zoom eine enorme Leistung und ist dennoch bemerkenswert
kompakt.
Mit Blick auf eine professionelle Anwendung wurde das Objektiv mit einer Metall-Iris
(sechs Blendenlamellen) sowie drei hochwertigen ND-Glasfiltern ausgestattet. Darüber
hinaus wurde das integrierte optische Bildstabilisierungssystem weiter optimiert.

XF300-BSR-LCD
Optischer Bildstabilisator
Das Konzept des bei XF305 und XF300 eingesetzten Objektivs umfasst eine
hochwertige optische Bildstabilisierung zur Reduzierung von Verwacklungsunschärfe.
Dies ist besonders wirksam beim Einsatz ohne Stativ oder immer dann, wenn
dynamisch und aus freier Hand gearbeitet wird. Bewegungen werden durch spezielle
Beschleunigungssensoren erfasst, gleichzeitig erfolgt eine vektor-orientierte
Bildanalyse über den Bildsensor. In Kombination tragen diese beiden Systeme dazu
bei, Verwacklungsunschärfe zu kompensieren. Der innovative optische Bildstabilisator
der Modelle XF305 und XF300 hat drei Modi:
Dynamik Die Winkelkorrektur hängt von der Zoomposition ab. Dieser Modus ist
am wirkungsvollsten bei der Aufzeichnung mit kurzer Brennweite und
empfiehlt sich in Situationen, in denen der Anwender beim Gehen
filmt.
Standard Bewirkt eine gleichmäßige Stabilisierung im gesamten Zoombereich
für erhöhte Flexibilität.
Powered IS Zur Korrektur von Verwacklungsunschärfe bei der Aufzeichnung mit
langer Brennweite.
Canon Full-HD-CMOS-Sensor
Canon blickt auf eine langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von
CMOS-Bildsensoren zurück. Investitionen in die eigene Forschung und Entwicklung
ermöglichten im Jahr 2006 die Einführung des ersten Canon-CMOS-Sensors für die HDVideoaufzeichnung.

Die kontinuierliche Optimierung von branchenführenden Technologien führte zur
Entwicklung eines neuen Systems mit drei 1/3-Typ-CMOS-Bildsensoren. Pro Sensor
steht eine Auflösung von 2,07 Megapixeln (horizontal 1.920 x vertikal 1.080 Pixel) für
die Aufzeichnung in Full HD zur Verfügung. Jeder Sensor erfasst eine der drei
Primärfarben – das sorgt für hohe Farbpräzision, einen großen Dynamikbereich und
geringes Bildrauschen.
Im Vergleich zu herkömmlichen CCD-Sensoren haben CMOS zahlreiche Vorteile, die
eine Aufzeichnung in HD begünstigen. Zum Beispiel werden Pixel über mehrere Kanäle
ausgelesen, dadurch können High-Definition-Daten deutlich schneller verarbeitet
werden. Auf einem CMOS-Sensor lassen sich weitere Schaltkreise direkt auf dem Chip
implementieren, was zu einer besonders effizienten Konstruktion führt. Jeder Canon
Full-HD-CMOS-Bildsensor nutzt eine integrierte Rauschreduzierung und
Pixelverstärkung auf dem Sensor. Auch verbrauchen CMOS-Senoren weniger Strom als
CCD-Sensoren; dies senkt die Wärmeabgabe und verlängert die Akkunutzungsdauer.
CMOS-Sensoren haben einen weiteren Vorteil, sie unterliegen keinem „Smear-Effekt“.
Dieser macht sich bei CCD-Sensoren gelegentlich durch vertikale verwischte
Bildbereiche störend bemerkbar (zum Beispiel bei hellen Lichtpunkten im Bild).
Die Bildsignale der neuen CMOS-Sensoren werden mit doppelter Geschwindigkeit
ausgelesen, das reduziert den Rolling-Shutter Effekt, der bei der Erfassung von sich
schnell bewegenden Motiven auftreten kann (bei der 1080-Progressive-Aufzeichnung
nicht anwendbar).

XF300-SIDE
Canon-Software XF Utility
Mit der im Lieferumfang des XF305 und XF300 enthaltenen Canon-Software XF Utility
lassen sich die Videoaufnahmen verwalten. Clips werden anhand der Miniaturbilder
(Thumbnails) identifiziert und mit korrekter Geschwindigkeit in der Vorschau
wiedergegeben, selbst wenn sie im Zeitraffer- oder Zeitlupenmodus aufgezeichnet
wurden. Die erfassten Metadaten können ebenfalls angezeigt und bearbeitet werden.
Der Anwender hat dann die Möglichkeit, die gewünschten Clips zu kopieren und zu
archivieren. Das XF Utility steht für Windows und Mac OS zur Verfügung.

Als Videobearbeitungssoftware bietet sich ADOBE Premiere Pro ab der Version 5 an, wo dieses XF-Format auch importiert werden kann.
Für Mac-User gibt es für Final Cut Pro das XF-Plugin auf der Support-Seite von logo-1-
Seit kurzem auch für die neue Version Final Cut Pro X.

Weitere technischen Informationen und Datenblätter auf der CANON-Seitelogo-1-

Na gut - a bissel zu groß (für unterwegs) - verständlich ?
Da gibt es ja natürlich die kleinere Schwester dazu auf dem neuen Beitrag XF-100.

Samstag, 3. März 2012

CANON XF-100

Canon_XF105_02

Na gut, es ist kleiner geworden.
Manche wollen die HD-Qualitiät im Kugelschreiber haben, was soll´s ....

Lassen wir uns einmal die technischen Features auf der Zunge zergehen...

Canon XF100 Professionelle Camcorder
CanonXF100-1

Der Canon XF100 ist der kleinste Canon Camcorder mit MPEG-2-Aufzeichnung, 50 Mbps und Full-HD-Codec 4:2:2. CF-Kartenaufzeichnung, professionelle Audioanschlüsse und umfassende Konfigurationsoptionen prädestinieren ihn für den vielseitigen Einsatz.

Features
MPEG-2-Aufzeichnung mit bis zu 50 Mbit/s (4:2:2) auf zwei CF-Karten
Leichtes, kompaktes Design, XLR-Eingänge
Canon HD-Videoobjektiv mit 10fach optischem Weitwinkelzoom
1/3-Typ Full-HD Canon CMOS-Sensor
3D-Aufnahmeassistent; Infrarotaufnahme-Modus
8,8 cm (3,5 Zoll) LC-Display mit 920.000 Bildpunkten; 0,6 cm (0,24 Zoll), elektronischer Sucher mit 260.000 Bildpunkten.
Einstellbare Bildfrequenzen
Die außergewöhnliche Kombination aus professioneller Vielseitigkeit und Full-HD-Bildqualität.


MPEG-2-Aufzeichnung mit bis zu 50 Mbit/s (4:2:2)
Der XF100 zeichnet MPEG-2-Dateien im MXF-Standard (Media eXchange Format) mit bis zu 50 Mbit/s und 4:2:2-Farbabtastung auf. Gespeichert werden die Full-HD-Videos mit bis zu 1.920 x 1.080 Pixeln auf preisgünstige und gängige CF-Karten (CompactFlash). Zwei Kartensteckplätze und Relay Recording ermöglichen Filmaufnahmen ohne Unterbrechung, mit Double Slot Recording können Sie das Videomaterial zeitgleich auf beiden Karten abspeichern.

Leichtes, kompaktes Design, XLR-Eingänge
Der Camcorder bietet einen außergewöhnlichen Funktionsumfang, seine robuste und und dennoch leichte Konstruktion prädestinieren ihn für einen vielseitigen Einsatz. Auch die Audioleistung spricht für sich: Das Audioformat Linear PCM kann über die zwei XLR-Eingänge oder über das vorn platzierte Stereomikrofon aufgezeichnet werden.

Canon HD-Videoobjektiv mit 10fach optischem Weitwinkelzoom
Das lichtstarke HD-Videoobjektiv mit optischem Weitwinkelzoom (1:1,8-2,8, 30,4 mm) basiert auf der langjährigen Erfahrung von Canon im Bereich der TV-Objektive. Es ist mit einem integrierten Steuerring zur Einstellung von Zoom, Schärfe und Blende ausgestattet. Ein leistungsgesteigertes System der optischen Bildstabilisierung minimiert Verwacklungsunschärfe bei verringerter Objektivgröße und gleichbleibend hoher Bildschärfe.

1/3-Typ Full-HD Canon CMOS-Sensor
Der Canon konzipierte und konstruierte Full-HD CMOS-Sensor mit 2,07 Megapixeln ermöglicht Full HD-Videoaufnahmen mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 dpi. Der Sensor verfügt über einen Bayer Pattern-Farbfilter für hohe Empfindlichkeit und einen großen Dynamikbereich; das hohe Tempo beim Auslesen der Daten minimiert Rolling-Shutter-Effekte.

3D-Aufnahmeassistent; Infrarotaufnahme-Modus
Genlock und 3D-Aufnahmeassistent (OIS-Achsenverschiebung und Brennweiteneinstellung) unterstützen Stereoaufnahmen in 3D mit zwei Camcordern. Mit einer doppelt so hohen Infrarot-Empfindlichkeit wie frühere Modelle, einem neuen Infrarot-Aufnahmemodus und der eingebauten Infrarot-Leuchte ist er ideal für Aufnahmen bei schwachem Licht Um individuelle Aufnahmeideen optimal umzusetzen, können auch Grün- oder Weiß-Optionen aktiviert werden.

8,8 cm (3,5 Zoll) LC-Display mit 920.000 Bildpunkten; 0,6 cm (0,24 Zoll), elektronischer Sucher mit 260.000 Bildpunkten.
Der Camcorder ist mit einem großen LC-Display ausgestattet. Das Display kann sowohl links als auch rechts befestigt werden. Der 8,8 cm (3,5 Zoll) große Monitor hat eine Auflösung von 920.000 Bildpunkten, einen integrierten Waveform-Monitor und eine Edge-Focus-Funktion, die die Beurteilung der Aufnahmesituation erleichert. Darüber steht auch ein 0,61 cm (0,25 Zoll), elektronischer Suche mit 260.000 Bildpunkten und 100%-Bildfeld zur Verfügung.

Aufzeichnung mit variablen Bildraten
Die Bildrate kann im Bereich von 12 bis 50 B/s eingestellt werden. Die Änderung der Aufzeichnungsrate bieten dem Anwender zusätzliche kreative Möglichkeiten.

weitere technische Informationen auf der Homepage logo-1-

Zwischendurch einmal das Wichtigste:
Lagern bei unserem Video-Fachberaterlogo_neu1



Na gut...
Einige Beispiele









Na gut jetzt ist der Groschen (Cent) gefallen ?!
Für noch mehr Information bei logo-1-

Genaue Informationen auch auf der CPN CANON-Europelogo-1-

Bis bald bei unserem
Video-Fachberaterlogo_neu1

Freitag, 2. März 2012

Zusatz-Richtmikrofon für alle Professionellen Kameras von CANON

Bei allen Kameras der Professionellen Serie (XF 300, XF 100 und auch XA 10)
siehe auch die CANON-Homepagelogo-1-
ist für das Richtmikrofon bereits die gedämpfte Halterung vorgesehen.
Zusätzlich gibt es für die XF 300 (XF 305) die 2 professionellen XLR-Eingänge (2 x XLR mit 48 V Phantomspeisung)
und die XF 100 (XF 105) und die XA 10 2 x XLR mit 48 V Phantomspeisung + 1 x 3,5 mm Stereo-Miniklinke.
Für die Audiokontrolle gibt es den Ausgang für Kopfhörer (3,5 mm Stereo-Miniklinke).

Über 2 Schiebeschalter kann von Int. auf Ext. Mikrofoneingang geschaltet werden.
Weiters gibt es 2 Schiebeschalter um für manche Mikrofone die notwendie 48 V Speisespannung einzuschalten.

XF300-FSR

Ich habe mich für die XF 300 nach sehr informativer Beratung für das SENNHEISER Richtrohrmikrofon MKH 416 P 48 U entschieden.
494563
Allgemeine Beschreibung
Das MKH 416 ist ein kurzes Richtrohrmikrofon. Gute Richteigenschaften bei geringen Abmessungen, hohe Konsonantenverständlichkeit und Rückkopplungssicherheit sind
ideale Voraussetzungen für den universellen Einsatz bei Film, Funk und Fernsehen, insbesondere bei Außenreportagen.
Merkmale
Erhöhte Richtwirkung durch Interferenzprinzip
Sehr niedriges Eigenrauschen
Hohe Empfindlichkeit
Symmetrisch erdfreier Ausgang ohne Übertrager
Robust und sehr klimafest
Ganzmetallgehäuse, mattschwarz
277
Solche kurzen Mikrofonkabel mit XLR-Kupplung und Stecker sind normalerweise nicht im Handel erhältlich. Werden jedoch von der Fa. Sennheiser auf Wunsch innerhalb von kurzen Zeit angefertigt (50 cm empfohlen). Dank der ausgezeichneten Beratung durch Hrn. Hollaus von der Fa. Sennheiser wurde mir ein Winkelstecker auf der Steckseite montiert und somit ein unnötiges Abstehen des Kabels ermöglicht.
P3160476
Erste Erfahrungen beim Aufzeichnen der Theatergruppe KUNTERBUNT in Langenrohr am 16.03.2012: Manuelle Aussteuerung des Channel 1 (Richtmikrofon) mit Kopfhörer und manuelle Reduktion der Saalgeräusche auf Channel 2 (intern). Ausgezeichnete Ergebnisse in der Audio-Aufnahme !
Aufnahmestandort hinter der letzten Reihe (14.Reihe).
Einen Eindruck von den Aufnahmen kann man hier im Mitschnitt der Aufführung gewinnen
Kunterbunt

Für alle Camcorder mit einem 3,5 mm Stereo-Klinkenstecker-Mikrofoneingang und Blitzschuh bietet sich auch das weitaus günstigere (etwa € 199.-) Richtmikrofon MKE 400 von SENNHEISER an.

310843

Technische Daten auf der Homepage277

Eine eindrucksvolle Präsentation von SENNHEISER gibt es hier >>>>
6_blog_entry24_1

Hier schließt sich wieder der Kreis zu den neuen Funktionen unserer DSLR-Kameras
00XpFS-3098175841
canon-mark-ii-sennheiser-mke-400-microphone-shotgun-audio-gear-equipment-professional-tech-technology-videography-bcp-gearhead-stereo-jack-windscreen-photocanon-mark-ii-sennheiser-mke-400-microphone-shotgun-audio-lens-hood-gear-equipment-professional-tech-technology-videography-bcp-gearhead-stereo-jack-windscreen-photo1
... doch dies werde ich in einem eigenen Beitrag abhandelt !

#############################################################################

Zurück zur Audioaufnahme mit Camcordern:
Bei allen Aufnahmen bei Vorstellungen, Konferenzen und sonstigen Events mit größerer Entfernung zur Bühne bietet sich folgende Möglichkeit an:

Ein weiterer Schritt in Richtung professioneller Audioaufnahmen mit Videokameras
das ENG-Set von SENNHEISER

img297

Wenn es um hohe Flexibilität beim Einsatz des Mikrofons geht, ist dieses ENG-Set die richtige Wahl. Sein robustes drahtloses Handmikrofon mit Nieren-Charakteristik macht Interviews und Reportagen in professioneller Klangqualität auch unter ungünstigen Bedingungen möglich. Am Ende des drahtlosen Signalweges steht hier der zuverlässige portable Adaptive-Diversity-Empfänger EK 100 G3.
hier das Produktblatt img296

Folgende Produkte sind in dem Set:
Sennheiser_EW135-P-DG31
Das drahtlose Handmikrofon mit Stativhalterung, der portable Adaptive-Diversity-Empfänger EK 100 G3 und einklemmbare Halterung mit Blitzschuhadapter. Die Anschlußmöglichkeit an die Kamera erfolgt entweder mit XLR-Stecker oder 3,5mm Klinkenstecker.

Bis bald bei unserem Fachberaterlogo_neu1

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Von der FACHBERATUNG...
Beiträge aus der Praxis für die Praxis -...
multimediacharly - 11. Feb, 09:50
PC-Praxis für Foto...
Ein neuer Menüpunkt - genauso wichtig wie die...
multimediacharly - 10. Dez, 13:40
Videofilmen klein, aber...
multimediacharly - 4. Dez, 15:04
Zubehör für...
Ich möchte heute die irische Firma "Hähnel"...
multimediacharly - 17. Sep, 22:37
Nikon LIFE Newsletter
hier geht´s zum NIKON-Newsletter >>> hier...
multimediacharly - 15. Sep, 20:02
SONY in der Praxis
Die "kleine" Kamera für immer mit - SONY Nex 5.
multimediacharly - 12. Sep, 18:32
Windows auf Mac ? Superlösung...
Um hin und wieder einzelne Windowsprogramme auf einem...
multimediacharly - 12. Sep, 18:22
Licht geht neue Wege
Mit der schrittweisen Einführung der LED-Technik...
multimediacharly - 4. Aug, 14:27
Speichererweiterung und...
iFlash-Drive von PhotoFast Die weltweit erste und einzige...
multimediacharly - 4. Aug, 10:49
iPad-Scanner
Fast stündlich gibt es neue Apps und nahezu täglich...
multimediacharly - 4. Aug, 09:38
NIKON D4 - kabellos loslegen
Vorab zum Start - NEU: es gibt ein Firmware-Update...
multimediacharly - 30. Jul, 09:40
NIKON D4 in der Praxis
Also ... sie ist da! Um sofort mit der neuen XQD-Speicherkarte...
multimediacharly - 10. Mai, 09:06

Suche

 

Status

Online seit 2275 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Sep, 11:04

HD-Video
iPad-User
Licht geht neue Wege
Mac-User
NIKON im Netzwerk
Nikon LIFE Newsletter
PC-Praxis für Foto und Video
SONY in der Praxis
Wi-Fi in der Fotografie
Zubehör für Foto und Studio
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren